Erster Spatenstich für den neuen Kindergartenneubau – ENDLICH!

Heute wurde der erste Spatenstich für den Neubau der Kindertagestätte mit Familienzentrum an der Rudolf-Marburg-Straße gesetzt. Seit Frühjahr 2016, also schon fünf Jahre lang, befassen sich die städtischen Gremien mit der Planung dieser Kindertagesstätte, die 124 Kinder in vier Ü3-Gruppen und zwei U3-Gruppen aufnehmen soll. Die Findung des "richtigen" Standorts brauchte seine Zeit und das

2021-05-22T15:29:57+02:0022. Mai 2021|

Bürgermeisterwahl in Michelstadt: SPD unterstützt Tobias Robischon – ÜWG und SPD vereinbaren Kooperation

In der Stichwahl um den Bürgermeisterposten in Michelstadt unterstützt die SPD den Bürgermeisterkandidaten der ÜWG, Dr. Tobias Robischon. Zugleich haben sich ÜWG und SPD Michelstadt auf eine Zusammenarbeit in der Wahlperiode 2021-2026 verständigt. Nach intensiven Gesprächen haben sich SPD und ÜWG in Michelstadt auf eine Zusammenarbeit in der Wahlperiode 2021-2026 verständigt. Man wolle die Ziele

2021-03-26T23:25:14+01:0026. März 2021|

Im Austausch zum Thema „Häusliche Gewalt“ und „Narzisstischer Missbrauch“

Die ÜWG Fraktion hatte diese Woche die Gelegenheit ein sehr informatives Gespräch über ein äußerst ernstes Thema zu führen: "Narzisstischen Missbrauch" und "Toxische Beziehungen". Svenja Beck erzählte aus ihrer persönlichen Vergangenheit, was sie in einer dunklen Lebensphase in einer solchen Beziehung erlebt hat, wie sie sich mit mehreren Versuchen und auch Rückschlägen daraus lösen konnte

2021-02-07T16:23:47+01:007. Februar 2021|

Busverbindungen sind ein Thema

Der ÜWG Michelstadt sind das Verbesserungspotential und die Notwendigkeit des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) bewusst und wichtig. Auch bei den in letzter Zeit stattgefundenen Gesprächen und Rückmeldungen auf die Aktion "Ihre beste Idee" unseres Bürgermeisterkandidaten Tobias Robischon war der ÖPNV ein wichtiges Thema der Bürger. Die Mitglieder der ÜWG Michelstadt setzen sich ein für Haltestellen an

2021-01-31T19:09:18+01:0031. Januar 2021|

Erhaltung und Modernisierung der Odenwaldhalle

Die Mitglieder*innen der ÜWG Michelstadt stehen zur Erhaltung und Modernisierung der Odenwaldhalle. Es ist das Ziel des Bürgermeister-Kandidaten Dr. Tobias Robischon und der gesamten Fraktion die Planungen schnell voran zu bringen. Ziel ist es eine vielvältig nutzbare und zentrale Odenwaldhalle nachhaltig zu sanieren. Unterstützen Sie uns hierbei mit Ihrer Stimme zur Kommunalwahl am 14. März

2021-01-18T15:09:51+01:0018. Januar 2021|

Weihnachtgrüße der ÜWG Michelstadt

Liebe Michelstädterinnen, liebe Michelstädter, Vieles hat sich verändert - das Miteinander bleibt. In diesem Jahr haben wir gelernt, dass wir für das Füreinander mehr Abstand halten müssen. Dieses Jahr feiern wir Weihnachten anders. Häuser und Städte sind geschmückt, auch die Michelstädter Altstadt. Grüße werden über die Ferne übermittelt, gefeiert wird im engsten Kreise. Besonders in

2020-12-24T11:24:34+01:0024. Dezember 2020|

ÜWG stellt ihre Listen auf und wählt Dr. Tobias Robischon zu ihrem Spitzenkandidaten

In ihrer Jahreshauptversammlung hat die ÜWG ihre Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeiräte gewählt. Spitzenkandidat der ÜWG Michelstadt ist erwartungsgemäß der Bürgermeisterkandidat Dr. Tobias Robischon. Günter Lewold und Elke Heusel folgen auf den nächsten Plätzen. Die neu aufgestellte Kandidatenliste zeichnet sich durch ihre gelungene Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern und jungen, ambitionierten Neueinsteigern aus, die sich

2020-11-28T16:02:46+01:0028. November 2020|

Wandern mit dem Bürgermeisterkandidaten Dr. Tobias Robischon

Die ÜWG Michelstadt/Rehbach lädt ein zur Landpartie am Samstag, den 17.10.2020 von 14:30 bis 17:00 Uhr Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus Rehbach Wir wandern an der Russeneiche vorbei zum Schafstall der Familie Keller. Kommen Sie mit unserem Kandidaten Dr. Tobias Robischon ins Gespräch! Insbesondere würden wir gerne mit Ihnen darüber sprechen, wie wir mit regionalen Produkten mehr Nachhaltigkeit

2020-10-12T10:25:17+02:0012. Oktober 2020|

ÜWG Michelstadt: Keine kommunale Zustimmung zum Windpark Würzberg

Die ÜWG Michelstadt lehnt bekanntlich die Verpachtung städtischer Flächen und Wege für den im Stadtteil Würzberg geplanten Windpark ab. Die Pläne sehen den Bau von fünf Anlagen des Typs Vestas V150 mit einer Gesamthöhe von 240 Metern vor, die Nabenhöhe liegt bei fast 170 Metern. Dies entspricht der doppelten Höhe des Sendemastes am Würzberger Ortsrand.

2020-05-11T17:52:25+02:0012. Juni 2018|
Nach oben