Archive for Februar, 2017

12 FebMehr Handlungsspielraum für die Ortsbeiräte

Manuel Dingeldein, Ortsvorsteher von Würzberg, hat über die ÜWG-Fraktion den Vorschlag einbringen lassen, den Ortsbeiräten ein Budget zuzuweisen. Bisher hatten die Ortsbeiräte, auch bei kleinen Geldbeträgen, nur die Möglichkeit hierfür einen Antrag an die Stadt Michelstadt zu richten. Dies waren als Beispiele, Präsente zu Vereinsfestlichkeiten und kleinere gemeinnützige Anschaffungen für die Dorfgemeinschaftshäuser.

Der ÜWG Fraktionsvorsitzende Dr. Tobias Robischon hat diesen Vorschlag in die Präsidiumssitzung im Januar eingebracht. Der erweiterte Handlungsspielraum diene auch der stärkeren Bürgereinbindung. Durch den positiven Anklang des Vorschlags hat die Stadt Michelstadt die Aufwendungen des vergangenen Jahres gegen einen Einwohnerzahl abhängen Betrag gegengerechnet und zur Entscheidung in die Magistratssitzung aufgenommen.

Mit dem Treffen der Ortsbeiräte wurde der Vorschlag final umgesetzt. Alle Ortsbeiräte der Michelstädter Stadtteile erhalten nun jährlich einen Betrag, der in Summe höher ist als die einzelnen Leistungen in Vergangenheit. Über die Verwendung liegt die Verantwortung bei den Ortsbeiräten und kann nun schneller und einfacher abgerufen werden. Weiterer, positiver Effekt, die Stadt erspart sich einiges an Verwaltungsaufwand. Die Ausgaben sind mit Belegen zu dokumentieren und werden einmal jährlich verrechnet. Für größere Vorhaben wird weiterhin der bisherige Weg über die Verwaltung beschritten.

Starke Ortsbeiräte sind ein besonderes Anliegen der Michelstädter ÜWG.